Geschichte

Name / Entstehung

Der Name lässt auf eine eher späte alemannische Gründung etwa im 10./11. Jh. schliessen. Der althochdeutsche Personenname Heito wurde mit dem Landesausbau-Namen -ried (= hier: Waldrodung und nicht- wie auch schon vermutet- Sumpf) verbunden. Heito wurde offensichtlich erst später beigefügt, denn die erste deutsche Nennung lautet 1296 noch in Riede (Sal 108). Bereits 1228 ist die romanische Bezeichnung Essers bezeugt (FRB II 92), die auf das lateinische exartum zurückgeht und ebenfalls gerodete Erde bedeutet.

 

Geschichtliches aus Heitenried  von Franz Kolly (PDF, 3.5 MB)

 


Wappen


Wappen

Geteilt von Rot mit wachsender silbernen Lilie und von Silber.
Die Gemeinde übernahm in den 1930er Jahren eine Variante des Wappens ihrer ehemaligen Herren, der Ritter von Maggenberg.


Gemeinde Info

Gemeinde Heitenried
Hauptstrasse 44
Postfach 36
CH-1714 Heitenried
Telefon 026 495 11 35
Fax 026 495 19 00
E-Mail
Kontakt
Schalteröffnungszeiten
  • Mo 08.00-11.00 | 14.00-18.00
  • Di, Mi 08.00-11.00 | 14.00-17.00
  • Do 07.00-11.00 | geschlossen
  • Fr 08.00-11.00 | 14.00-16.30

Wetter

mehr Wetter