Sense

Die Sense

Die Sense (frz. Singine) ist ein rechter Nebenfluss der Saane und Grenzfluss zwischen dem Kanton Bern und dem Kanton Freiburg in der Schweiz. Ihre Quellflüsse, die in Zollhaus zusammenfliessen, sind die Kalte Sense, die im Gebiet des Gantrisch entspringt und die Warme Sense, die aus dem Schwarzsee kommt.
Die Sense fliesst durch eine 15 km lange Schlucht, die nicht nur bei Wildwasserfahrern, sondern auch als Badefluss sehr beliebt ist. Der wichtigste Zufluss der Sense ist das Schwarzwasser.
Nach ca. 35 km mündet die Sense bei Laupen in die Saane. Da bei heftigen Gewittern, besonders im Sommer, die Sense plötzlich sehr stark ansteigen kann, ist der Aufenthalt in der Nähe des Flusses bei unsicherer Wetterlage gefährlich.


Sense

Sense mit Hochwasser

 


Artikelserie zu Sense und Schwarzwasser

Eine breit abgestützte Arbeitsgruppe stellt vierteljährlich in einer Serie von ca. 5 Artikeln die Besonderheiten von Sense und Schwarzwasser, der letzten ursprünglichen Flusslandschaften der Schweiz, vor. Die Gruppe besteht aus Vertretern des Sensebezirks, der Gemeinden Heitenried, Guggisberg, Schwarzenburg und Köniz sowie des Naturparks Gantrisch und Vertretern der Kantonsverwaltungen Freiburg und Bern.


 



Gemeinde Info

Gemeinde Heitenried
Hauptstrasse 44
Postfach 36
CH-1714 Heitenried
Telefon 026 495 11 35
Fax 026 495 19 00
E-Mail
Kontakt
Schalteröffnungszeiten
  • Mo 08.00-11.00 | 14.00-18.00
  • Di, Mi 08.00-11.00 | 14.00-17.00
  • Do 07.00-11.00 | geschlossen
  • Fr 08.00-11.00 | 14.00-16.30

Wetter

mehr Wetter